Videos

Technologische Themen sind oftmals schwer verständlich und haben deshalb einen besonders hohen Erklärungsbedarf. Die Netzwerkspezialisten von Brocade erklären Ihnen in kurzen Videos die neuesten Trends wie Network Functions Virtualization (NFV) und Software-Defined Networking (SDN) sowie grundlegende Fakten zur Funktionalität von Ethernet Fabrics, OpenFlow und weiteren Themen aus der Netzwerktechnologie.

Für weitere Videos gehen Sie bitte auf unseren Brocade Deutschland Youtube Channel.


  • Netzwerkvirtualisierung mit dem Brocade Virtual Router

    Lernen Sie mit diesem Video die Vorteile des Brocade Virtual Router kennen. Firewall, Routing und VPN - alles in einer virtualisierten Software Lösung und innerhalb von Sekunden einsatzbereit. Unter folgendem Link können Sie die Brocade-Software als 60-Tage-Testversion herunterladen: http://store.brocade.com/store/catalog

  • Vereinfachung im Netzwerk durch Brocade VCS Ethernet Fabrics

    Ethernet Fabrics bilden die Grundlage für Technologien wie SDN und NFV und ermöglichen damit moderne, leistungsfähige Netzwerke. Doch sie sind mehr als das. Ethernet Fabrics bedeuten einen grundlegen Wandel für die Netzwerk-Welt. In heutigen, teils stark veralteten Netzwerken müssen viele Switches einzeln konfiguriert werden. Mit einer Ethernet Fabric ist das nicht mehr nötig, denn sie bringt wichtige Schlüsselfunktionen mit sich, die eine zentrale Steuerung ermöglichen.

  • Wie „The New IP“ Ihre IT Abteilung beeinflussen wird

    Curt Beckmann, EMEA CTO von Brocade, umfasst in diesem dreiminütigen Video was der Begriff „The New IP“ bedeutet und wie er die IT Welt beeinflussen wird. „The New IP“ – Netzwerke sind dynamisch, agil, software zentriert und dadurch jederzeit flexibel.

  • Kay Uwe Wirtz spricht über das Brocade Partner Programm

    Vertrauen und die Sicherheit, sich auf den anderen verlassen zu können, ist in jeder Partnerschaft ein essenzielles Kriterium. Das gilt für private Partnerschaften ebenso, wie in partnerschaftlichen Kooperationen auf Unternehmensebene. Aus diesem Grund hat Brocade das Brocade Alliance Partner Network ins Leben gerufen, das auf eine langjährige Expertise in den Bereichen SAN und IP zurückblicken kann.

  • Wie bereitet Brocade seine Partner auf die Transformation im Netzwerkbereich vor?

    Die Netzwerkbranche befindet sich heute in einer starken Transformation. Brocade adressiert mit SAN und IP einen Channel der in Zukunft zusammenwachsen wird. Brocade stellt seine Expertise für beide Channel Bereiche zur Verfügung und unterstützt das Zusammenwachsen der Channel-Landschaft.

  • Warum sind Ethernet Fabrics wichtig für Rechenzentren?

    Mit Ethernet Fabrics ist die Netzwerkinfrastruktur:
    - Hochverfügbar
    - Flexibel
    - Agil
    - Robust

  • Welche Schlüsselfunktionen sind wichtig für den Einsatz einer Ethernet Fabric?

    Mit Ethernet Fabrics (EF) sind Spanning Tree und Trunking nicht notwendig. EF sind geprägt von Plug and Play, autoforming, autohealing Funktionalität und die gesamte Fabric wird durch ein Management gesteuert.

  • Das Fundament für eine stärker software-definierte Netzwerkinfrastruktur

    Wie kann ein Netzwerk-Administrator bereits heute das Fundament schaffen, um in eine stärker software-definierte Netzwerkinfrastruktur zu gelangen?
    1. NFV
    2. OpenFlow mit Hybrid Port
    3. Orchestration

  • Welche Grundlagen führen zu einem Software-Defined Network?

    Ethernet Fabrics ermöglichen ein robustes und hochverfügbares Underlay Netzwerk, stellen die Basis für NFV und ermöglichen eine Orchestration Schnittstelle.

  • Der Brocade Vyatta Controller: Von Beginn an auf Offenheit ausgerichtet

    Tom Nadeau, Chief Architect Open Source, erklärt, worum es sich bei dem Open Daylight Projekt handelt und welche architektonische Basis dahinter steckt. Erfahren Sie mehr über die Ziele, die der Vyatta Controller verfolgt und wie er zu Offenheit, Verlässlichkeit und einer Vielzahl an technischen Möglichkeiten für SDN beiträgt.

  • Goodbye physical. Hello virtual.

    Cloud Services, Big Data und sich ändernde Verkehrsmuster erfordern eine neue Netzwerk-Architektur. In einer idealen Welt würden Sie Ihr Rechenzentrum und Ihr gesamtes Netzwerk virtualisieren, die Geschwindigkeit und Kontrolle erhöhen, Kosten reduzieren und Personal für andere Aufgaben einsetzen und sich über eine bessere Übersicht freuen.

  • CIO CoffeeBreak mit Frank Kölmel: Ist Ihr Rechenzentrum bereit für SDN?

    Mit welchen Problem haben Unternehmen in ihren Rechenzentren zu kämpfen? Welche Lösungen bietet Brocade? Und was genau bedeutet SDN? Antworten auf diese Fragen und weitere spannende Einblicke zum Thema Software-Defined Networking gibt Frank Kölmel bei einer Tasse Kaffee in der CIO CoffeeBreak.

  • Der Weg zum On-Demand Data Center

    Herkömmliche Rechenzentrums-Netzwerke sind zu komplex, zu teuer und aufwändig in der Verwaltung – und sie sind einfach nicht auf moderne Geschäfts-Anforderungen ausgelegt. Dafür benötigt es ein agiles, leistungsstarkes und stabiles Data Center-Netzwerk. Zu welchen Ergebnissen unsere Umfrage unter IT-Verantwortlichen geführt hat und warum es sich lohnt, den Weg zum Software-defined Network zu ebnen, sehen Sie in diesem Video.

  • Brocade stellt sich vor!

    Frank Kölmel erläutert die Firmengeschichte von Brocade, wie die Fabric Technologie entstanden ist und wie heute mit Ethernet Fabrics der Grundstein für Software Defined-Networking (SDN) gelegt wird. Darüber hinaus geht es um aktuelle Virtualisierungstrends und Lösungsmöglichkeiten für Rechenzentren.

  • SDN und NFV – kurz erklärt

    Lernen Sie in knapp 10 Minuten die Begriffe Software Defined Networking (SDN) und Network Function Virtualization (NFV) kennen. Johannes Weingart erklärt Ihnen in diesem Video kurz und prägnant, wie Ethernet Fabrics von Brocade die Grundlage für das Software Defined Data Center (SDDC) bilden.

  • Frank Kölmel im CRN TV Interview

    Live von der CeBIT 2014 – Frank Kölmel im Interview mit CRN TV zu aktuellen Bewegungen im Channel, welche Herausforderungen sich durch SDN ergeben und wie Brocade seinen Partnern mit dem Alliance Partner Program helfen kann, ihr Know-how durch diverse Trainingsmaßnahmen weiter auszubauen.

  • Ethernet Fabrics eröffnen dem Rechenzentrum neue Möglichkeiten

    Johannes Weingart erklärt, wie Brocade seine langjährigen Erfahrungen im Fiber Channel Fabrics Bereich auf Ethernet Fabrics anwendet und damit neue Möglichkeiten für Rechenzentren erschließt.